+420 777 707 586 (Mo-Fr 7-17 Uhr)
0 Stk.
0,00 €
Warenkorb ist leer. Was machen wir nun damit?
Sie bezahlen keine Lieferkosten!

SALBEI (Salvia officinalis) - Kraut

Code: 701

Der Name stammt aus dem Lateinischen, ihre Fähigkeiten aus der Natur. Salvare bedeutet heilen und dessen ist sich die Pflanze bewusst. Bereits seit dem Mittelalter benutzt man sie als Hilfsmittel gegen Magen-, Darm- und Atemwegbeschwerden, Schlaflosigkeit, Stress und übermäßigen Schwitzen. Ihre Hilfe kommt irgendwann jedem zugute. Na, wann hatten Sie das letzte Mal lästigen Schnupfen oder haben sich mit gutem Essen überladen?

Wir liefern bis Dienstag, 11. 8. 2020
Große Verpackungen:
15,41 € mit MwSt.
8,60 € mit MwSt.
5,41 € mit MwSt.
Kleine Verpackungen:
3,07 € mit MwSt.
2,02 € mit MwSt.
Sie bezahlen keine Lieferkosten!
Herkunftsland
Herkunftsland:
EU
Geschmack
Geschmack:
Würzig, bitterlich

Zusammensetzung

Salbei Kraut 100%

Aufguss und Teegeschmack

Getrockneter Salbei hat einen intensiveren Geschmack als frischer. Das macht sich selbstverständlich auch in der Aufgussfarbe bemerkbar, die grüngelb gefärbt ist. Er hat einen auffälligen und adstringierenden Kräuterduft. Der Geschmack ist würzig, zum Schluss etwas bitter.

Herkunft des Krauts

Der ursprünglich aus der Balkanhalbinsel stammende Halbstrauch ist als Basis der Volksmedizin bekannt. Seine Blätter werden häufig in der Küche als orientalisches Gewürz benutzt. Der Salbei (Salvia) ist ein Staudengewächs, welches gewöhnlich 40-70 cm hochwächst. Die Blätter sind gestielt, eiförmig, gezahnt, mit typischen grauen Härchen. Der Salbei wächst hauptsächlich im östlichen Mittelmeerraum, in Frankreich, Italien und Spanien. Bei uns wird er in Blumentöpfen oder in Gärten gepflanzt.

Er braucht einen leichten, kalkhaltigen Boden. Er gedeiht in warmen, geschützten Standorten. Den Salbei gibt es in mehreren Sorten - einige davon mit hervorragenden gesundheitsfördernden Wirkungen, die anderen werden als Zierpflanzen gepflanzt. Heutzutage gibt es von den Botanikern 800-1100 beschriebene Salbeisorten. Die Geschichte des Salbeis ist tatsächlich lang. Schriftliche Belege erwähnen ihn bereits seit dem Mittelalter. In den Norden Europas haben ihn die Benediktinermönche gebracht, die ihn für seine Heilwirkungen besonders geschätzt haben.

Zubereitung:

  1. Salbei mit heißem Wasser (100 °C) in einem Verhältnis 1 TL (1 Gramm) auf 2 dl aufgießen.
  2. Für die Zubereitung des Tees in einer Kanne geben Sie 1-2 Löffel mehr hinzu.
  3. Nach dem Aufgießen lassen wir den Tee für 5-10 Minuten ziehen, anschließend durchseihen.
Geschmack und Töne:
Intensität
Herbigkeit
Teinmenge
Qualität
Mehrfache Aufgießen

Brauchen Sie Hilfe?

Petra kontaktieren!
+420 777 707 586
petra@manutea.at
Helfen Sie anderen bei der Auswahl:

Suchen Sie nach einer Inspiration? Andere haben z. B. das gekauft:


ECHTE KAMILLE (Matricaria chamomilla) - BLÜTE
Sind Sie eine Firma? Nicht übersehen Geschäftsbedingungen.

ECHTE KAMILLE (Matricaria chamomilla) - BLÜTE

Ein bescheidenes Kraut, das man an jeder Müllhalde findet, verbirgt in sich eine große Kraft. Dies wissen nicht nur die Kräuterweiber, sondern auch die Pharmaindustrie. Die duftenden Kamilleblüten werden bereits Jahrhunderte als Tee, für Bäder, Umschläge, Gurgeln oder Salben verwendet. Den Kamillenduft werden sich sicher vor allem die Mütter von Kleinkindern vorstellen können. Aber es kennt ihn sicher auch jeder, der irgendwann erkältet war, oder mit Verdauungsbeschwerden… Weitere Informationen zum Produkt
Wir liefern bis Dienstag, 11. 8. 2020
Große Verpackungen:
34,20 € mit MwSt.
17,98 € mit MwSt.
11,05 € mit MwSt.
Kleine Verpackungen:
5,88 € mit MwSt.
3,62 € mit MwSt.
Sie können sich jederzeit abmelden. Das Bulletin schicken wir Ihnen 1x in 14 Tagen.
Mit der Anmeldung zur Benachrichtigung bei Aktionen, Neuheiten und interessanten Informationen stimmen Sie … zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu.
Kundenservice
Wichtige Informationen
Für Partner