+420 777 707 586 (Mo-Fr 7-17 Uhr)
0 Stk.
0,00 €
Warenkorb ist leer. Was machen wir nun damit?
Sie bezahlen keine Lieferkosten!

Brauchen Sie Hilfe?

Petra kontaktieren!
+420 777 707 586
petra@manutea.at

Warum sollten Sie gerade von uns die Produkte kaufen?

  • Kostenlose Lieferung bei einer Bestellung über 33 Euro
  • Zufriedene Kunden
  • Lieferung nach Weihnachten

BIO

 

 

 



Koreanischer Tee

In Korea ist der Tee vermutlich noch länger bekannt, als im benachbarten Japan. Die erste historische Erwähnung, die die Verwendung von Teeblättern bei einer Opferzeremonie belegen, stammen aus dem Jahr 661. Die Tees gehörten den buddhistischen Klostern und daher wurde, als im 14. Jahrhundert der… Ganze Beschreibung

Nach Parametern filtern
Abgebildet 1 - 2 aus 2

JOONGJAK PLUS BIO - Grüner Tee
Sind Sie eine Firma? Nicht übersehen Geschäftsbedingungen.

JOONGJAK PLUS BIO - Grüner Tee

Wie kommt es, dass der südkoreanische Joongjak so angenehm, frisch und duftend ist? Die einzigartigen Eigenschaften hat er dank des fruchtbaren vulkanischen Bodens, wo er wächst, des klaren Wassers, das ihn befeuchtet hat und des angenehmen Klimas, in welchem er gewachsen sind. In Korea wird bereits seit langer Zeit qualitativ hochwertiger Tee angebaut. In den letzten Jahren erfreut er sich wieder immer größerer Beliebtheit. Das auch dank der organischen Landwirtschaft,… Weitere Informationen zum Produkt
Frischen Tee liefern wir bis Mittwoch, 15. 7. 2020
Große Verpackungen:
72,49 € mit MwSt.
37,16 € mit MwSt.
22,53 € mit MwSt.
Kleine Verpackungen:
11,63 € mit MwSt.
6,89 € mit MwSt.
2,53 € mit MwSt.

KOREA JEJU OP BIO - grüner Tee
Sind Sie eine Firma? Nicht übersehen Geschäftsbedingungen.

KOREA JEJU OP BIO - grüner Tee

Ein wunderschöner Tee mit einem feinen Geschmack und süßem Ende aus der subtropischen Insel Jeju freut sich, in Ihre Teekanne eigefüllt zu werden. Genießen Sie ihn in vollen Zügen, denn er ist wirklich unikal. So wie auch der Ort, wo er aufgewachsen ist. Ein wundersames Land mit Vulkankratern, mysteriösen Statuen, einer bunten Kultur und wunderschönen Natur zieht die Aufmerksamkeit der Weltenbummler seit Jahren an. Ab jetzt wird sie auch im Mittelpunkt des Interesses jedes … Weitere Informationen zum Produkt
Frischen Tee liefern wir bis Mittwoch, 15. 7. 2020
Große Verpackungen:
70,19 € mit MwSt.
35,99 € mit MwSt.
21,83 € mit MwSt.
Kleine Verpackungen:
11,28 € mit MwSt.
6,69 € mit MwSt.
2,49 € mit MwSt.
(Anzahl) der Produkte pro Seite: 12 24 72

Koreanischer Tee

In Korea ist der Tee vermutlich noch länger bekannt, als im benachbarten Japan. Die erste historische Erwähnung, die die Verwendung von Teeblättern bei einer Opferzeremonie belegen, stammen aus dem Jahr 661. Die Tees gehörten den buddhistischen Klostern und daher wurde, als im 14. Jahrhundert der Herrscher Koreas diese vernichtet hat, dadurch auch die Kultur des Tees zerstört. Die Plantagen lagen brach, nur an einigen Orten wurden die Teepflanzen gehalten, aus denen sie dann den geschlagenen Tee gemacht haben.

Ein systematischer Anbau, Herstellung, sowie die Konsumierung des Tees, sind in dieses Land wieder in 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zurückgekommen. Politisch gesehen ist Korea seit dem Jahr 1945 in zwei Länder geteilt und zwar auf Nord- und Südkorea. Aber lassen wir jetzt die politische Situation sowie die Beziehungen zur Seite. Wenn wir einen Blick auf das Gebiet der Koreanischen Halbinsel werfen, aus der Sicht eines Teeliebhabers, hat man gleich mehrere Gründe sich zu freuen. Heutzutage wachsen auf den örtlichen Plantagen Teepflanzen japanischer Herkunft. Die Herstellung von ausgewählten koreanischen Tees kopiert vermutlich die uralte Methode namens Chung-cha, die darin besteht, dass man die verwelkten Blätter für eine kurze Zeit in heißes Wasser eintaucht. Dadurch wird die natürliche Oxidation der Enzyme eingestellt und die Blätter verlieren gleichzeitig den Anteil an Tein, das sich sehr gut im warmen Wasser auflöst. Die zweite Methode, wodurch die Blätter aufbereitet werden, heißt auf koreanisch Bucheo-cha nebo Pucho-cha und es handelt sich um eine eher chinesische Methode.
In Korea wird vor allem der grüne Tee produziert, in kleineren Mengen auch der schwarze oder halbfermentierte Tee.

Diejenigen, die Korea schon besucht haben, können bestätigen, dass es sich um ein gebirgiges Gebiet handelt, das bis auf das Festland auch um die drei tausend kleine Inseln hat. In diesem Land kann man moderne Wolkenkratzer sowie buddhistische Paläste, Kirchenkomplexe und auch wunderschöne Natur bewundern.

Sie können sich jederzeit abmelden. Das Bulletin schicken wir Ihnen 1x in 14 Tagen.
Mit der Anmeldung zur Benachrichtigung bei Aktionen, Neuheiten und interessanten Informationen stimmen Sie … zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu.
Kundenservice
Wichtige Informationen
Für Partner